Soccer Bowl 1981 – Chicago Sticht New York


================================================================
Der italienische Laenderspieler GIORGIO CHINAGLIA von New York Cosmos, der der NASL Torschuetzenkoenig aller Zeit ist, kann ein Tor gegen der deutsche Torhueter DIETER FERNER (22) von Chicago Sting waehrend des Soccer Bowl ’81 Shootouts in Toronto nicht schiessen.
================================================================

Weltmeister FRANZ BECKENBAUER ist zurueck nach Deutschland zu SV Hamburg gegangen, aber der NEW YORK COSMOS hat noch vielen Superstar Spieler. Und der beruehmte deutsche Trainer HENNES WEISWEILER moechte eine zweite NASL Meisterschaft in da vielen Jahreszeit seit Verlassen von 1.FC Koeln gewinnen. Der leistungsfaehig New York Cosmos hat bereits drei der letzte vier NASL Meisterschaften gewonnen.

New York hat fuenf Spieler mit Weltmeisterschaft Erfahrung in der Startelf. VLADISLAV BOGIECEVIC und IVAN BULJAN, der ehemalige SV Hamburg Verteidiger, erschienen mit Jugoslawien an den 1974 Weltmeisterschaft in Deutschland. Und WIM RIJSBERGEN und JOHAN NEESKENS hat mit den Niederlanden an den letzten zwei Weltmeisterschaften in 1974 und 1978 gespielt.

Der Chicago Sting konnte nicht von solchem Weltklassetalent sprechen. Der Trainer des Sting, WILLY ROY, war in Deutschland geboren aber ging nach Amerika wann er war jung und spaeter Laenderspieler mit United States war. Chicago hat fuenf Profispieler aus Deutschland, aber mit diesem die Bundesliga Erfahrung war nicht so gross.

================================================================

================================================================
Zwischen drei Spieler von dem New York Cosmos (weisse Trikot), der deutsche Torhueter DIETER FERNER (mitte des Foto) von dem Chicago Sting macht weg die Gefahr von dem Ball waehrend Soccer Bowl ’81 in Toronto zu gehen; der ehemalige deutsche Laenderspieler und Mittelfelder ARNO STEFFENHAGEN (6) von dem Chicago Sting, der mit 1977 Pokal der Pokalsieger Meister SV Hamburg gespielt hat, schaut auf der rechts zu.
================================================================

Ehemalige SC Hertha Berlin und SV Hamburg Mittelfelder ARNO STEFFENHAGEN von Chicago Sting hatte die erste gute Chance mit dem Kopfball aber detusche Torhueter HUBERT BIRKENMEIER von New York Cosmos, der 50 Bundesligaspiele mit Tennis Borussia Berlin hatte, hat es gestoppt. Spaeter in der erste Halb, ehemalige Borussia Dortmund Mittelfelder INGO PETER kein Glueck mit seinem Kopfball dass der Pfosten geschlagen hat. Aber vielleicht der Mann des Spiels ist Torhueter DIETER FERNER von Chicago Sting, der viele Schossen von dem New York Cosmos verboten.

Es gab keine Tore nach neunzig Minuten und auch ein andere 30 Minuten folgend. Und so es gab der “Shootout”, die eine Verschrobenheit der alten NASL war. Der Spieler hat Freiheit, aber hat nur fuenf Sekunden und muss von 35 Yards beginnen.

Ferner ist der Held am Ende. Zuerst, der ehemalige FC Saarbruecken Torhuter fliegt und zu dem alten HSV Spieler Buljan nein sagt. Ferner hat dann der kanadische Laenderspieler ROBERT IARUSCI gehalten und dann der New York Cosmos kaputt machen.

(Amerikaner RUDY GLENN, der zu der amerikanische Schule in Mannheim gegangen ist, hat das Siegtor fuer Chicago Sting geschossen)

================================================================

================================================================
Der kanadische Laenderspieler ROBERT IARUSCI (3) von dem New York Cosmos will ein Schoss von der deutsche Angreifer KARL-HEINZ GRANITZA (12) von dem Chicago Sting, der das Drittel die meisten Tore in der Geschichte der NASL getroffen hat, waehrend Soccer Bowl ’81 in Toronto zu stoppen; folgend ist der argentinische Stuermer PATO MARGETIC (10) von Chicago Sting.
================================================================
Sept 26, 1981
Toronto, Canada

Advertisements

1 Comment

Filed under Uncategorized

One response to “Soccer Bowl 1981 – Chicago Sticht New York

  1. i have same website like you. if you want visit http://bayerntrikot.blogspot.com/. i can’t say nothing just thanks. please comment it